Welt verändern(?)!!!!

Die Welt verändert sich stetig weiter.

Ob wir es wollen oder nicht.

Wir werden nicht gefragt.

Einige schlaue Menschen versuchen die Welt zu verbessern, aber in ihrem Eifer merken sie nicht, wie sie alles nur verschlimmern.

Diese Welt ist ein Geschenk.

Ein Geschenk sollte man so belassen, wie man es bekommen hat.

Ich selbst kann nicht von mir behaupten, dass ich die Welt nicht auch mit Füßen trete.

Es ist zur Gewohnheit geworden, die Welt zu triezen, wo es nur geht.

Ich als einzelner Mensch kann nicht alle Menschen zur Vernunft bringen, aber ich kann bei mir anfangen.

Das wäre ein Geschenk von mir an diese wunderbare Welt.

------------------------------------------------------------------

Du

 

Ich suche deine nähe, denn ich brauche sie.

Wenn ich sie nicht bekomme, bin ich leer.

Mein Kopf denkt nur an dich.

Mein Herz denkt nur an uns.

Mein Körper denkt an beides.

Wenn du deinen Arm um meine Schultern legst und wir ein Stück den Weg des Lebens entlang schreiten, wünschte ich, dieser Weg hätte kein Ende und dass nur, damit du deinen Arm für immer um meine Schultern liegen hast.

Bleib bei mir.

Aber bevor du bei mir bleiben kannst, müssen wir zueinander finden.

Ich bete und hoffe, dass das bald der fall sein wird und wünsche mir, dass wenn es soweit ist, diese Sekunden, Minuten, Stunden, Tage, Monate, Jahre…

All das soll niemals ein Ende haben.

Das WIR soll für immer unser Begleiter sein.

---------------------------------------------------------------------------------

Etwas

 

Meine Haarfarbe ist wie deine.

Deine Augen sind wie meine.

Unser Körper ähnelt sich in vielen Dingen, aber tief in uns sitzt „etwas“, dass uns alle unterscheidet.

Dieses „etwas“ macht uns zu was besonderem.

Dieses „etwas“ macht uns einzigartig.

Es gibt keine Bezeichnung, die die Besonderheit dieses „etwas“ huldigen kann.

Das „etwas“ sind wir.

Das „etwas“ bestimmt unser Leben.

Du, Ich, alle Menschen auf dieser Welt haben dieses „etwas“.

„Etwas“ macht uns zu uns und dieses „etwas“ kann nur als „etwas“ bezeichnet werden, bis jemand einem besonderen „etwas“ einen besonderen Namen verleiht.

--------------------------------------------------------------------------------

Leben, lieben

 

Warum siehst du mich nicht?!

Warum siehst du nicht, was du für mich bist?!

Du bist das, was ich brauche in meinem Leben.

Das Leben brauche ich, damit ich einen Grund habe, dich zu brauchen.

 

Meine Gedanken kreisen nur um dieses Leben, weil dieses Leben den Gedanken an dich immer wieder zum erwachen bringt.

 

Wenn ich mich zwischen dem Leben und der Liebe entscheiden müsste, würde ich mich für die Liebe entscheiden, denn das Leben wird von meiner Liebe bestimmt. Ohne Liebe würde ich gar nicht weiter leben.

 

Leben heißt lieben und lieben heißt leben.

 

Leben wir einfach für die Liebe!

---------------------------------------------------------------------------------

Liebe

 

Die Liebe ist ein buntes Band,

mit leuchtend grellen Farben.

 

Zuerst nimmt man sich an die Hand,

und hat sich viel zu sagen.

 

Dann mit der Zeit,

verschwindet die Farbe in der Dunkelheit.

 

Die Sehnsucht schwindet,

und irgendwann gibt es nichts mehr, was einander verbindet.

 

Es kehrt Routine ein ins Leben,

und bald wird es nichts mehr geben, was jemanden überrascht.

 

Tränen fließen zusammen zu einem großen Bach,

der mit der Zeit eine neue Liebe entfacht.

 

Die Liebe ist ein Teufelskreis.

Aber der schönste, der diese Welt bereist.